PROJEKT: AED in Hegne

Da wir Risikopatienten in der Familie haben, befindet sich bei uns im Haus ein automatisierter externer Defibrillator (AED), der auch durch Personen ohne medizinische Fachkenntnisse bei Herz-Kreislaufstillstand oder Herzrhythmusstörungen zur Reanimation eingesetzt werden kann.
Wir möchten allen in unserer Nachbarschaft und in Hegne die Möglichkeit geben, ebenfalls im Notfall auf diesen AED Zugriff zu haben und stellen ihn daher öffentlich zur Verfügung.
Um dies zu ermöglichen, gibt es jetzt neben unserer Haustür (Familie Mangold, zur Halde 5 – das Haus hinter der Sparkasse) ein von außen zugängliches Fach, aus dem der AED im Notfall entnommen werden kann.
Informationen zur Nutzung und Lehrvideo siehe hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.